didid

Projekte

Virtuelle Showrooms

Ein virtueller Showroom schließt die Brücke zwischen dem realen und dem digitalen Angebot und macht Produkte und Dienstleistungen online erlebbar. Da der Besuch von Messen und realen Showrooms in Folge der Corona Krise aktuell nicht möglich ist, können virtuelle Showrooms ein wertvolles Instrument in der Kommunikation mit dem Händler_innen sein. Durch das Einbinden unterschiedlicher interaktiver Anwendungen wird der Besuch zum spannenden und informativen Erlebnis.

Zum Projekt

Projekte

ALJ Toyota Showroom

ALJ, der exklusive TOYOTA-Importeur, trug der Modernisierung in der saudi-arabischen Automobilindustrie Rechnung, indem er die Marken- und Produkterlebnisse in seinen Ausstellungsräumen im ganzen Land neu gestalteten ließ.


Zum Projekt

Agentur

Wir machen Marken räumlich erlebbar.

Durch die räumliche Inszenierung ihrer Marke schaffen wir eine Erlebniswelt, die alle Sinne berührt – und so ein Höchstmaß an Emotion und Aufmerksamkeit erreicht.

Zur Agentur

Newsblog

Virtual Showroom | WMF

Ein digitales Erlebnis und die Welt der WMF Professionellen Kaffeemaschinen zum virtuellen Anfassen – Erleben Sie das gesamte Produktportfolio in 3D und lassen Sie sich für Ihr Kaffee Business inspirieren.Der virtuelle Showroom liefert neben einem umfassenden Überblick über die verschiedenen Kaffeevollautomaten, Filter- und Siebträgermaschinen von WMF auch weitreichende Informationen zu den einzelnen Features und Innovationen sowie den digitalen Lösungen.Die Hamburger Agentur didid | Brand Environments betreut die WMF Gruppe seit 2018 in den unterschiedlichen Bereichen der Livekommunikation. Mit der Konzeption des virtuellen Showrooms entwirft didid erstmals für diesen Kunden eine rein digitale Erlebniswelt. Für die aufwendige Umsetzung zeichnet sich die Wurzel Mediengruppe verantwortlich..

Zum Newsblog